Ländergruppen

Förderung & Vernetzung

Kontakt

Die DIS als Verein fördert die Schiedsgerichtsbarkeit in Deutschland und den grenzüberschreitenden Austausch. Mit dieser Aufgabe im Blick hat der Vorstand seit 2022 verschiedene bilaterale Ländergruppen ins Leben gerufen.

Die Gruppen bauen Brücken in unsere Nachbarländer und darüber hinaus. Eine Besonderheit der Gruppen ist die gemeinsame Gründung mit unseren jeweiligen Schwesterorganisationen. Die Gruppen schaffen damit ein bilaterales Forum, um das grenzüberschreitende Kennenlernen und den Dialog zu fördern.

Unsere Ländergruppen werden von zwei Co-Chairs geleitet. Ein paritätisch besetzter Arbeitsausschuss entwickelt Projekte der Ländergruppen wie Webinare oder Präsenzveranstaltungen und setzt sie um. Die Teilnehmer der Arbeitsausschüsse wurden auf deutscher Seite aus den Rückmeldungen auf unseren Aufruf zur Mitteilung von Sprachkenntnissen und Kontakten ins Ausland in Abstimmung mit den jeweiligen Schwesterorganisationen ausgewählt. Wir sind unseren Mitgliedern für dieses Engagement sehr dankbar. Alle Teilnehmer haben ein spezifisches Interesse und Erfahrung mit dem jeweils anderen Land sowie mit dem internationalen Handel und der Beilegung von Handelsstreitigkeiten zwischen den beiden Ländern.

In regelmäßigen Gruppentreffen und Veranstaltungen werden die spezifischen Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den Schiedspraktiken und -traditionen in den beiden Ländern herausgearbeitet, um das Verständnis und die Kenntnisse der Gruppenmitglieder über die Schiedspraktiken beider Länder zu vertiefen und Kontakte herzustellen.

Unsere Ländergruppen haben bereits verschiedene öffentliche Veranstaltungen organisiert. Hier können Sie sich einen Überblick verschaffen: vergangene Veranstaltungen.

Zur Teilnahme an den Veranstaltungen der Ländergruppen ist jedes interessierte DIS-Mitglied herzlich eingeladen. Die Veranstaltungen werden auf der DIS-Website angekündigt.

Bislang haben wir die nachstehenden sechs Ländergruppen gegründet, weitere Gründungen stehen bevor:

CRCICA/DIS Arbitration Group (Ägypten)

Co-Chairs:

DAA/DIA/DIS Arbitration Group (Dänemark)

Co-Chairs:

AIA/arbit/CAM/DIS Arbitration Group (Italien)

Co-Chairs:

DAA/DIS/NAI Arbitration Group (Niederlande)

Co-Chairs:

DIS/Lewiatan/PAA/PCC Arbitration Group (Polen)

Co-Chairs:

CEA/CIAM/DIS Arbitration Group (Spanien)

Co-Chairs:

 

Haben Sie auch eine besondere Affinität zu einem Land und möchten sich an einer bilateralen Ländergruppe beteiligen? Dann nehmen Sie an der DIS-Ländergruppen-Umfrage teil und senden Sie eine Nachricht an events(at)no_spamdisarb.org oder an die Kontaktpersonen der jeweiligen Gruppe.

 

Wichtiger Hinweis: Veralteter Webbrowser INTERNET EXPLORER

Die DIS-Webseite wird nicht vollständig durch den veralteten INTERNET EXPLORER unterstützt, für den es keine Sicherheitsupdates mehr gibt. Einige wichtige Funktionen der Webseite stehen Ihnen mit dem INTERNET EXPLORER nicht (z.B. Gebührenrechner, Mitgliederzugang) oder nur sehr eingeschränkt (z.B. Veranstaltungsbereich) zur Verfügung.
Um die DIS-Webseite vollständig nutzen zu können, wechseln Sie bitte auf einen aktuellen Webbrowser wie z.B. Chrome, Edge, Firefox oder Safari.