Aktuelle Tätigkeit

Partner in der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek, München; Lehrbeauftragter an der Ludwig-Maximilian-Universität München (Internationales Vertrags- und Prozessrecht)

Schwerpunkte

Achtung! Wir haben die folgenden Daten für Sie importiert. Bitte übertragen Sie diese durch die Bearbeitungsfunktion in unsere neue Liste!
  • Deutsche und internationale Schiedsgerichtsbarkeit
  • Streitschlichtung
  • Mediation
  • nationales und internationales Prozessrecht
  • internationales Privatrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Produkthaftung
  • Anlagenbau
  • Handelsvertreterrecht
  • IP-Recht
  • Kenntnisse im englischen und amerikanischen Recht

Rechtsgebiete

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften (Universität Regensburg
  • Auslandsaufenthalte in Paris und Los Angeles
  • Erstes Staatsexamen 1986
  • Zweites Staatsexamen 1989)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Europarecht, 1986 und 1987
  • Promotion im Europarecht, 1990
  • Zulassung als Anwalt (Solicitor) in Irland, 1992
  • Zulassung als Anwalt (Solicitor) in England und Wales, 1993
  • seit 1989 Rechtsanwalt, seit 01.01.2009 Partner in der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek
  • Partner in der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek, München
  • Lehrbeauftragter an der Ludwig-Maximilian-Universität München (Internationales Vertrags- und Prozessrecht)

Schiedsgerichtliche Erfahrung

25 Jahre Schiedserfahrung: Als Schiedsrichter: Vorsitzender und Einzelschiedsrichter in über 20 Schiedsverfahren (ICC, DIS, DIS-ERGes, ad hoc, etc.); Beisitzer in zahlreichen Verfahren (ICC, DIS, Swiss Rules, Wiener Regeln, LCIA, ad hoc, etc.); Als Schlichter: Zahlreiche Schlichtungsverfahren; Als Parteivertreter: Laufende Tätigkeit als Counsel in Schiedsverfahren, z.B. in ICC-Verfahren (> 15), in DIS-Verfahren und in Ad-hoc-Verfahren Gegenstand der Schieds- und Schlichtungsverfahren: Gesellschaftsrecht/Beschlussmängelstreitigkeiten; Unternehmenskaufverträge; Familiengesellschaften; Anlagenbau; Flugzeugbau; Baurecht; UN-Kaufrecht; Konsortialverträge; Vertriebsrecht/Handelsvertreterrecht; Lizenzverträge; Produkthaftung/Auto- und Flugzeugindustrie; Telekommunikationsrecht; Medienrecht; Sportrecht

Publikationen

  • Herausgeber und Mitautor Handbuch „Schiedsverfahren – Kommentierung der §§ 1025-1066 ZPO/Muster/Erläuterung“ (Nomos Verlag, 1. Auflage 2019)
  • Verfasser der Kapitel „Schiedsverfahrensrecht“ (10. Buch der ZPO) und „Europäische Zustellverordnung“ in Zivilprozessordnung - Kommentierte Prozessformulare (Nomos Verlag, 4. Auflage 2019)
  • Herausgeber „Beweis im Schiedsverfahren“ und darin Autor des Kapitels „Praktische Durchführung der Beweisaufnahme“ (Nomos Verlag, 1. Auflage 2015)
  • Verfasser der Kapitel „Allgemeines Verfahrensrecht“ (Prozessrecht der Personengesellschaften und der GmbH) sowie „Schiedsverfahren im Gesellschaftsrecht“ in Kommentar Gesellschaftsrecht (Carl Heymanns Verlag, 3. Auflage 2015)
  • Bearbeiter der §§ 438, 439, 474 ff. in BGB - Kommentiertes Vertrags- und Prozessformularbuch (Nomos Verlag, 4. Auflage 2020)
  • „Einmal Opfer, immer Opfer? § 32 ZPO und negative Feststellungsklagen“ in Festschrift für Prof. Dr. Rolf A. Schütze (Beck Verlag, 2015)
  • „Der verlorene Kunde: Ersatzfähiger Schaden nach Art. 74 CISG?“ in Festschrift für Siegfried H. Elsing (Verlag Recht und Wirtschaft, 2015)
  • Verfasser des Kapitels „Anerkennung und Vollstreckbarerklärung von Schiedssprüchen“ in „Taktik im Schiedsverfahren“ (Otto Schmidt Verlag, 2008)
  • Arbitrations in India - An Indo-German Perspective, SchiedsVZ 2008, Seite 14 ff.
  • Alternative Streitbeilegung im zivilen Baurecht, BauR 2002, Seite 250 ff.
  • Ausländische Handelsvertreter: Vertraglicher Ausschluß des Ausgleichsanspruchs nach § 92 c HGB, RIW 2002, Seite 305 ff.
  • ICC-Schiedsverfahren versus AFMA-Schiedsverfahren, ZUM 2002, Seite 433 ff.
  • Das Schiedsverfahren in der Insolvenz, Insolvenz & Vollstreckung (InVo) 2002, Seite 393 ff.
  • L’Arbitrage et le Cinema, Gazette du Palais, 05/2003, Seite 46 ff.
  • As Night Follows Day - Shakespeare und die schiedsrichterliche Kompetenz gemäß Art. V 1 c des UN-Übereinkommens vom 10.06.1958, SchiedsVZ 2003, Seite 109 ff.
  • Verfasser des Kapitels Verfahrensrecht (Prozeßrecht und Schiedsverfahren) in v. Hartlieb/Schwarz, Handbuch für Film-, Fernseh- und Videorecht (Beck Verlag, 5. Auflage 2011)
  • Discover the Film Budget: Document Discovery in Film Arbitration, Gazette du Palais, 05/2004, Seite 43 ff. und Les Cahiers de l’Arbitrage, Volume III 2006, Seite 156 ff.
  • Umsetzung von Schiedssprüchen: Durchsetzung und Gegenwehr, ZUM 2004, Seite 799 ff.
  • Buchbesprechung: 7. Auflage des Kommentars zur Schiedsgerichtsbarkeit von Prof. Dr. Dr. Karl-Heinz Schwab/Prof. Dr. Gerhard Walter, SchiedsVZ 2006, Seite 215 f.

Sprachen

Achtung! Wir haben die folgenden Daten für Sie importiert. Bitte übertragen Sie diese durch die Bearbeitungsfunktion in unsere neue Liste!
  • Deutsch
  • Englisch

Mitgliedschaften

  • DIS
  • IBA
  • DAV

Weitere Informationen

Wichtiger Hinweis: Veralteter Webbrowser INTERNET EXPLORER

Die DIS-Webseite wird nicht vollständig durch den veralteten INTERNET EXPLORER unterstützt, für den es keine Sicherheitsupdates mehr gibt. Einige wichtige Funktionen der Webseite stehen Ihnen mit dem INTERNET EXPLORER nicht (z.B. Gebührenrechner, Mitgliederzugang) oder nur sehr eingeschränkt (z.B. Veranstaltungsbereich) zur Verfügung.
Um die DIS-Webseite vollständig nutzen zu können, wechseln Sie bitte auf einen aktuellen Webbrowser wie z.B. Chrome, Edge, Firefox oder Safari.