Neuigkeiten aus der DIS

Kontakt

Liebe Mitglieder der DIS,

auf diesem Wege möchten wir Sie über die Arbeit des DIS-Vorstandes und aktuelle Entwicklungen informieren. Wir möchten dies zukünftig regelmäßig tun, um unsere Arbeit transparent zu machen, mit Ihnen im Austausch zu bleiben und Sie einzuladen mitzuwirken.

Der Vorstand hat unmittelbar nach seiner Konstituierung Anfang Januar die Arbeit aufgenommen und in zwei ganztägigen Klausurtagungen begonnen, die Schwerpunkte der Arbeit in den nächsten Jahren zu definieren. Zu diesem Zweck hat der Vorstand Ausschüsse für die wichtigsten Arbeitsbereiche eingerichtet (Case Management, Strategische Entwicklung, ADR, Sport, Schiedsstandort, Veranstaltungen, Nachwuchsförderung, Finanzen, Geschäftsstelle, Industrie- und Handelskammern, Öffentlichkeitsarbeit). In vielen Bereichen wird der Vorstand perspektivisch neben den Mitarbeitern auch interessierte Mitglieder einbeziehen.

Ferner hat der Vorstand die unmittelbar nach dem Amtswechsel erforderlichen Nachbesetzungen im DIS-Rat vorgenommen, nachdem die erste Amtszeit der ersten Ratsmitglieder turnusgemäß zu Ende gegangen ist. Den bisherigen und neuen Ratsmitgliedern danken wir für ihre wichtige Tätigkeit. Wir werden Sie zeitnah informieren, sobald der Rat seine Präsidentin oder seinen Präsidenten neu gewählt hat.

Besonders intensiv hat der Vorstand sich in den ersten Monaten seiner Amtszeit in die Finanz- und Personalentwicklung der DIS eingearbeitet. Dabei zeichnet sich bereits jetzt ab, dass die Finanzsituation der DIS in den nächsten Jahren Einsparungen erforderlich machen wird. Sobald sich ein klareres Bild ergibt, werden wir Sie hierüber natürlich auf einer Mitgliederversammlung informieren.

Ende März ist Viktor von Essen auf eigenen Wunsch ausgeschieden, nachdem er ein Stipendium für die Gründung eines Start-up gewonnen hatte. Herr von Essen hat als Stellvertretender Generalsekretär die Geschicke der DIS in den letzten knapp vier Jahren in einer entscheidenden Phase mitgeprägt. Insbesondere hat Herr von Essen das Case Management nach der 2018 reformierten Schiedsgerichtsordnung verantwortet, die Schiedsverfahren nach dem Verpackungsgesetz implementiert und damit wesentlich zum Erfolg der Schiedsinstitution beigetragen. Nicht zuletzt war Herr von Essen für die Durchsicht der Entwürfe einer Vielzahl von Schiedssprüchen verantwortlich. Viele Mitglieder haben ihn in ihrer Tätigkeit als Schiedsrichter für seine gleichermaßen schnelle wie hilfreiche, kluge und umsichtige Mitwirkung anerkannt und geschätzt. Wir bedauern das Ausscheiden von Herrn von Essen und danken ihm für die geleistete Arbeit. Herr von Essen wird der Streitbeilegung verbunden bleiben und eine Unternehmung im Legal Tech-Bereich gründen. Wir wünschen ihm dabei alles Gute und viel Erfolg!

Mit besten Grüßen

Rouven Bodenheimer, Jennifer Bryant, Florian Cahn, Donata Freiin von Enzberg, Karsten Grillitsch, Richard Happ, Stefan Kröll, Torsten Lörcher, James Menz, Jan Schäfer, Jan Erik Spangenberg, Johanna Wirth und Reinmar Wolff als DIS-Vorstand

Wichtiger Hinweis: Veralteter Webbrowser INTERNET EXPLORER

Die DIS-Webseite wird nicht vollständig durch den veralteten INTERNET EXPLORER unterstützt, für den es keine Sicherheitsupdates mehr gibt. Einige wichtige Funktionen der Webseite stehen Ihnen mit dem INTERNET EXPLORER nicht (z.B. Gebührenrechner, Mitgliederzugang) oder nur sehr eingeschränkt (z.B. Veranstaltungsbereich) zur Verfügung.
Um die DIS-Webseite vollständig nutzen zu können, wechseln Sie bitte auf einen aktuellen Webbrowser wie z.B. Chrome, Edge, Firefox oder Safari.